Author Archives: Johannes Welslau

TTVN-Präsidium beschließt Unterbrechung des Spielbetriebs

Das Präsidium als Entscheidungsgremium des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) gemäß WO A 1 hat in seiner Sitzung am 29.11.2021 beschlossen, den Spielbetrieb im Zuständigkeitsbereich des TTVN vom 01.12.2021-31.01.2022 zu unterbrechen (auch Spiele, die vor dem 1.12.21 stattfinden sollten, können ohne Konsequenzen auf unbekannten Termin verlegt werden).

Weitere Info auf den üblichen Kanälen z.B.
https://www.ttvn.de/

Resümee TT-Olympia

Einmal Silber(Ovtcharov), einmal Bronze (Herren-Team) und einmal knapp eine Sensation(Mixed) verpasst.

Für mich waren die Spiele der Deutschen Mannschaft (Einzel, Doppel, Team) ein High Light bei Olympia.

Insbesondere Dima, wie seine Fans ihn nennen, zeigte eine Spitzenleistung, die ganz dicht an der chinesischem Übermacht dran war. Da erwarte ich noch einiges.

Ob er an das von Timo Boll über einen sehr langen Zeitraum erreichte Weltklasse-Niveau halten kann, glaube ich zwar nicht, da sein körperliche Einsatz enorm hoch ist und das im Alter zu Problemen führen kann (erhöhte Verletzungsanfälligkeit).

Aber wer weiß. Was Olympia anbetrifft, ist er schon mal erfolgreicher als Timo.

Gruß Johannes

Spielbetrieb im TTVN – wie geht es weiter?

Hier die Infos von unserem Verband:

„Das Präsidium als Entscheidungsgremium des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) gemäß WO A 1 hat am 9.12.2020 beschlossen, den Spielbetrieb zunächst bis zum 12. Februar 2021 zu unterbrechen.

Außerdem sollten im Zeitraum 15. bis 31.01.2021 noch nicht absolvierte Spiele der Vorrunde neu terminiert werden. Da wir Stand heute nicht davon ausgehen, dass sich die Infektionslage bis zu diesem Zeitpunkt soweit verbessert haben wird, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes möglich ist, macht es derzeit keinen Sinn Spieltermine zu vereinbaren!

Wir gehen davon aus, dass die Aussetzung des Spielbetriebs bis in den März hinein verlängert werden wird. Unser Ziel ist es, den Spielbetrieb im Frühjahr wieder aufzunehmen. Eine Entscheidung darüber wird jedoch erst Anfang Februar getroffen werden können. Erst dann macht es Sinn, neue Spieltermine zu vereinbaren. Wir bitten daher alle Spielleiter*innen, zunächst die weitere Entscheidung des TTVN-Präsidiums abzuwarten und noch keine Neuterminierungen durchzuführen.

Vereinzelt erreichen uns Anrufe oder Mails, warum wir die Saison nicht schon jetzt abbrechen. Dazu besteht aus unserer Sicht zum jetzigen Zeitpunkt keine Notwendigkeit, denn wir hoffen, dass unsere Vereine im Frühjahr mit den bereits existierenden Hygienekonzepten wieder an den Start gehen und die Saison fortsetzen können.“

Leider! TTVN unterbricht Spielbetrieb vom 30.10 – 31.12.2020

Info des TTVN (siehe auch TTVN.de)

Das Präsidium als TTVN-Entscheidungsgremium gemäß WO A 1 hat in seiner Sitzung am 28.10.2020 beschlossen, den Spielbetrieb im Zuständigkeitsbereich des TTVN vom 30.10.- 31.12.2020 zu unterbrechen. Dies bedeutet: Punktspiele, Pokalspiele, weiterführende und offene Turniere, TTVN-Races sowie Ortsentscheide der mini-Meisterschaften finden bis zum Jahresende nicht mehr statt.

Durch den aktuellen Bund-Länder-Beschluss zur Corona-Pandemie ist zudem der Trainingsbetrieb in öffentlichen und privaten Sportanlagen bis 30.11.2020 untersagt.

Die Unterbrechung des Punktspielbetriebes wirft verschiedene Fragen auf. So ist zu klären, ob der Spielbetrieb im kommenden Jahr in Form einer „Einfachrunde“ weitergeführt wird oder ob eine Verlängerung der Hinrunde oder gar der Saison erfolgt. Auch Fragen zur Wertung (Auf- und Abstieg) sind zu klären. Dazu erläutert Dr. Dieter Benen (Vizepräsident Wettkampfsport im TTVN): „Zur Klärung dieser Fragen werden wir uns die nötige Zeit nehmen und zunächst einmal den aktuellen Stand analysieren, um dann in unseren Gremien und in enger Abstimmung mit unseren Bezirks-, Kreis- und Regionsverbänden sowie dem Deutschen Tischtennis-Bund eine Entscheidung herbeizuführen. Diese wird voraussichtlich im Dezember bekannt gegeben. Wir hoffen, dass wir bis dahin etwas mehr Klarheit haben, wie es mit dem Sportbetrieb im Jahr 2021 weitergehen könnte.“

Bezirksmeisterschaften Senioren am 15. November 2020 in Oesede

Weitere Infos/Anmeldung (s.a. Click tt Turnierkalender)  LINK

Sonntag, 15. November 2020, 10.00 Uhr. Senioren 40/45/50/55 (m)

Sonntag 15. November 2020, 13.00 Uhr. Senioren 60/65/70/75/80 (m)

In diesen Jahr haben gibt es die Änderung, dass die Doppelkonkurrenz nicht ausgespielt wird. Zusätzlich werden die AK 45 und AK 55 eingeführt.

Die Startzeiten der unterschiedlichen AK wurden deutlich getrennt, damit die Anzahl der Spieler in der Halle gering gehalten wird.

Desweiteren gibt es Vorabnominierungen für die Landesmeisterschaften, so dass nur noch 6 Plätze ausgespielt werden.

 

Die Hinrunde beginnt mit Werner-Scheffler

D.h. der Kreisverband OS-Stadt spielt, nach einer Abfrage/Abstimmung der Vereine, nach dem Werner-Scheffler-System!

Also immer zwölf Spiele (ohne Doppel) 1-2, 2-1, 3-4, 4-3, 1-1, 2-2, 3-3, 4-4, 1-3, 3-1, 2-4, 4-2

 

TTVN-Präsidium stellt Weichen für Spielbetrieb: Vorrunde 2020/2021 ohne Doppel

Das Präsidium als TTVN-Entscheidungsgremium gemäß WO A 1 hat in seiner Sitzung am Mittwochabend die Weichen für die anstehende Saison gestellt.

Zusammenfassung:
– Keine Doppel,
– Es werden alle Einzel gespielt,
– Der Seitenwechsel erfolgt im Uhrzeigersinn

– Jeder Sportler nimmt eigenverantwortlich am Spielbetrieb teil,
– Dokumentationspflicht (Name, Anschrift etc.) z.B. mit Hilfe des TTVN-Erfassungsbogen
– Mund-Nase-Schutz in der Halle wird emphohlen,
– Nur symptomfreie Personen dürfen am Spielbetrieb teilnehmen,
– Grundsätzlich gilt bei der Sportausübung ein Mindestabstand von 2,00 m
– Auf Händeschütteln/Abklatschen/Umarmung wird verzichtet,
– Der Spielball sollte nach jedem Spiel gereinigt werden, bzw. es wird ein anderer Ball genommen.

Detailinfos auf der TTVN-Seite

Saison 2019/20 ist abgebrochen, Abschlusstabelle ist die von Mitte März

Frankfurt/Main. Die Spielzeit 2019/2020 ist für den Mannschaftsspielbetrieb in ganz Deutschland von der untersten Kreisklasse bis zur Bundesliga (ausser TTBL) inkl. Pokal- und Relegationsspielen mit sofortiger Wirkung beendet. Das haben der DTTB und seine 18 Landesverbände in einer Telefonkonferenz am Dienstagabend beschlossen. In dieser abgebrochenen Saison wird die Tabelle zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussetzung der Spielzeit als Abschlusstabelle gewertet. Auf DTTB-Ebene war das der 13. März.

Die in diesen Abschlusstabellen auf den Auf- und Abstiegsplätzen befindlichen Mannschaften steigen auf bzw. ab. Der DTTB und die Landesverbände entscheiden individuell, wie Mannschaften berücksichtigt werden, die sich zum Zeitpunkt des Aussetzens Mitte März auf den Relegationsplätzen befinden. Ihre Entscheidungen darüber wollen die beteiligten Verbände kurzfristig einzeln erarbeiten und veröffentlichen. An den Vorgaben und Terminen der Wettspielordnung zur Planung der Saison 2020/2021 wird zum jetzigen Zeitpunkt festgehalten.

Weitere Infos, siehe tischtennis.de oder https://www.ttvn.de/

08.01.2020: Einladung für den Staffeltag der Rückrunde

Osnabrücker Sport Club, Hiärm-Grupe-Str.8, 49080 Osnabrück

Jugend 15 Mittwoch 08.01.2020 18.30  

 

Ralf Schrick
Kreisliga Mittwoch 08.01.2020 19.00 s.o. Ralf Schrick
1. Kreisklasse Mittwoch 08.01.2020 19.40 s.o. Ralf Schrick
2. Kreisklasse Mittwoch 08.01.2020 20.15 s.o. Ralf Schrick
3. Kreisklasse Mittwoch 08.01.2020 20:45 s.o. Ralf Schrick